Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online



Nach einer regenreichen Woche spielte unsere F2 bei schwierigen Platzverhältnissen gegen die SG Motor Dresden-Trachenberge 2. Die Trachenberger machten von Beginn an Tempo und erspielten sich einige Chancen, welche jedoch nicht genutzt werden konnten. Nach ca. 5 verschlafenen Minuten wachten die Rotationer auf und begannen ihrerseits einen Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Zur Halbzeit stand es dann auch verdient 4:0 für die Hausherrren. Nach der Pause ging es für Rotation gut weiter mit den Toren 6 und 7 kurz nach Beginn. Die Partie wurde jedoch zunehmend eintöniger, was wohl auch an den nachlassenden Kräften auf Grund des tiefen Bodens lag. Nachdem die Trachenberger ihren Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 8:1 erzielten, erkämpften sich unsere Jungs mit dem 9. und 10. Tor den Endstand. Wieder hat eine geschlossene Mannschaftsleistung zu einem überzeugenden Sieg geführt (sp).