Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online



Den 3. Spieltag bestritt unsere F1 bei der SG Striesen gegen deren 4. Mannschaft. Gleich zu Beginn legten die Rotationer wie gewohnt den Vorwärtsgang ein und erzielten 2 schnelle Treffer. Starkes Pressing und gute Spielanlagen verschafften ihnen immer wieder Räume, welche in der Folge zu weiteren Treffern genutzt wurden, so dass es nach 15 Minuten eine verdiente Führung war. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Defensive reichte den Striesenern dann noch zum ersten Treffer in Halbzeit 1. Mit der Führung im Rücken und einem Wechsel auf der Torwartposition ging es in die 2. Halbzeit. Nach mehreren hundertprozentigen Chancen wurde die Führung relativ schnell ausgebaut. Die Defensivarbeit wurde ab diesem Zeitpunkt so gut wie aufgegeben da jeder Spieler noch zum Erfolg kommen wollte. Daraus ergaben sich Chancen für die Striesener, von denen eine zum 2. Treffer im Spiel genutzt wurde. Über den gesamten Spielverlauf waren die Rotationer die deutlich stärkere Mannschaft, welches der Endstand von 0:1* (1:12) auch verdeutlichte. Nach dem 3. Sieg im 3. Spiel geht es nächste Woche mit viel Selbstvertrauen zu einem weiteren Auswärtsspiel nach Boxdorf (sp).