Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online



Am Samstagmorgen stand das Punktspiel unserer F1-Junioren daheim gegen den SV Dresden-Neustadt an, natürlich mit dem Ziel, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem schönen Spiel erneut als Sieger vom Platz zu gehen. In der 1. Halbzeit waren die Rotationer spielerisch besser als die Gäste, kämpferisch war dies jedoch ausbaufähig, daher stand die Abwehr unserer F1 noch recht wackelig. Auf Grund der etwas besseren Chancenverwertung ging es mit einer noch knappen 3:1-Führung recht glücklich in die Pause. Die Ansprache von den Trainern Sebastian Schmidt und Michael Fichtner hatte anscheinend gewirkt, denn von nun an liefen die Angriffe besser ab, auch das Passspiel war deutlich verbessert und es wurden die Chancen gut genutzt, auch nach hinten wurde deutlich besser gearbeitet. Auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit und der mannschaftlichen Geschlossenheit wurde am Ende deutlich mit 1:0* (9:1) gewonnen, womit weiterhin die Tabellenspitze angegriffen wurde. Auf dem Nebenplatz erkämpften sich unsere E1-Junioren gegen den Dresdner SC 2 ebenso ein 1:0* (9:1) (mf).