Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online



Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten die Rotationer gegen den Torjahresfünften der Landesklasse Mitte, den Meißner SV 08, einen klaren 5 : 1 ( 2 : 0 ) Testspielerfolg einfahren. Die Anfangsviertelstunde gehörte dabei zunächst noch den Gästen, welche gut ins Spiel kamen. Mit zunehmender Spieldauer bestimmte dann jedoch der TSV Rotation das Geschehen auf dem Platz. Die 1 : 0 Führung für die Hausherren in der 26.Minuten erzielten die Meißener jedoch selbst. Einen hohen Ball von Benjamin Baumann aus der eigenen Hälfte vor den gegnerischen Kasten führte zu einem Missverständnis zwischen Keeper Kevin Blechinger und seinem Vordermann Tom Reichelt, in dessen Ergebnis dieser das Leder ins eigene Tor köpfte (FupaTV). Nach 33 Minuten konnten die Rotationer bereits den nächsten Treffer verbuchen. Nach Pass durch Ben Dammmüller konnte Kevin Bochers den Ball aus Nahdistanz zum 2 : 0 einnetzen (FupaTV). Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Kabinen. Auch nach dem Seitenwechsel schienen die Hausherren mit den hohen Temperaturen viel besser zurecht zu kommen, als die Gäste. In der 70.Minute wurde dann Kevin Bochers durch einen gegnerischen Abwehrspieler im Meißener Strafraum zu Fall gebracht (FupaTV). Den fälligen Strafstoß verwandelte Robert Friedrich souverän mit einem platzieren Schuss ins linke Eck zum 3 : 0 (FupaTV). Doch der Torhunger des TSV Rotation war noch nicht gestillt. Nach 83 Minuten kam Carlos Zehe nach einem sehenswerten Pass durch Robert Friedrich in den Lauf frei vor dem Torhüter Kevin Blechinger zum Zuge und netzte die Kugel zum 4 : 0 in die Maschen (FupaTV). Nur 120 Sekunden später revanchierte sich der Torschützen bei seinem Vorlagengeber. Nach Querpass von Carlos Zehe netzte Robert Friedrich aus Nahdistanz zum 5 : 0 ein (FupaTV). In der Nachspielzeit nutzten die Meißener dann doch noch eine Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft des TSV Rotation, um den Ehrentreffer zu erzielen. Nach einer Flanke von Richie Mike Melzer konnte Franz Krauspe völlig unbedrängt zum 5 : 1 Endstand einköpfen (FupaTV). Trotz dessen gelingt dem TSV Rotation dank einer überzeugenden Leistung ein klarer 5 : 1 Erfolg gegen den Meißner SV 08. Am kommenden Samstag gastiert dann der FV Dresden Süd-West zu einem weiteren Testspiel auf der Eisenberger Straße (mg)

 foto  kamera