Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online



24 10 1

Unsere Rotationer waren am vergangenen Samstag über 90+x Spielminuten das spielbestimmende Team. Sie zeigten gegen den SV Sachsenwerk teilweise sehr gute Spielzüge. Leider wollte das Runde nicht ins Eckige und somit wurden am Ende zwei Punkte liegen gelassen. Vielen Dank an Andre Nürnberger für das Foto.

 

 

luft1 klein2

 Der VfB Weißwasser reiste mit sieben ungeschlagenen Spielen in Folge bei den Rotationern an. Mit einem Sieg konnte der TSV Rotation Dresden 1990 die Weißwasseraner in der Tabelle überholen. Heimsieg! Unsere Rotationer gewinnen heute bei schönstem Herbstwetter 1:0. Das Tor des Tages erzielte Robert Friedrich in der 28. Minute, die Führung wurde sicher bis zum Schluss über die Zeit gebracht. Ein Treffer zum 2:0 wurde nicht anerkannt. Glückwunsch Männer!

 

borea26 09 21

 Nach den Erfolgen in den letzten Spielen blieben die Schwarzweißen im Stadtderby gegen SC Borea Dresden leider mit 0 : 5) (0 : 1) erfolglos. Nach dem die Rotationer ihre Chancen nicht nutzen konnten, trafen die Gäste vor der Halbzeit zum 0 : 1. Nach der Pause erhöhten die Gäse noch auf 5 : 0. Trotz diese schmerzlichen Niederlage verbleibt der TSV auf einem der vorderen Tabellenplätze.

 

 

 

abpfiff Trebendorf

 

Abpfiff in Trebendorf! Unsere Rotationer trennen sich vom SV Fortuna Trebendorf 1: 1. Nach einer Leistungssteigerung zur Vorwoche, konnte in Trebendorf nach einer guten Leistung ein leistungsgerechtes Remis erreicht. werden. Nach der frühen Führung durch Benn Dammmüller in der 10. Minute, konnten die Gastgeber in der 75. Minute durch Oleksandr Lysenko noch ausgleichen. Am komenden Wochenende ist für unsere Rotationer in der Landersklasse spielfrei.

 

 

derbysieg

 

Heute ging es einen Katzensprung über die Elbe zum Derby gegen den DSC. Da im Heinz-Steyer-Stadion Umbaumaßnahmen beginnen, war hierfür der Platz 6 im Ostragehege die Spielstätte für das Derby. Gegen die Friedrichstädter konnte ein 3:2 Derbysieg eingefahren. Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!

12. 0:1  Borchers

35. 1:1  Neukirch

48. 1:2  Friedrich

61. 1:3  Friedrich

85.  2:3  Hoffstadt