Aktuell sind 212 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Ansetzungen

Wie lauten die Resultate unserer Mannschaften der vergangenen Woche? Welche Spiele stehen in Kürze an? Hier sind alle Partien in der Übersicht zu finden.

 

Weiterlesen ...

Delegiertenkonferenz

pic1521

Die ursprünglich für den 22.April angesetzte Delegiertenkonferenz des Vereins wurde aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bis auf Weiteres ausgesetzt. 

 

Weiterlesen ...

Die nächstes Partie

pic1530

Nach dem Auswärtsdreier beim SV Trebendorf empfangen die Rotationer am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr die SG Crostwitz auf der Eisenberger Straße.

 

Weiterlesen ...


Mit einem furiosen 3 : 2 ( 1 : 2 ) Heimsieg am 5.Spieltag der Landesklasse Ost gegen den SC Borea Dresden konnten sich die Rotationer den zweiten Sieg in Serie sichern. Coronabedingt musste die Partie allerdings ohne Zuschauer stattfinden. Leider wurde diese präventive Maßnahme des Vereins ad absurdum geführt, da sich zahleiche Personen dennoch entschieden, das Spiel dicht an dicht am Zaun im öffentlichen Bereich nah des Elbradweges zu verfolgen. Die bislang ungeschlagenen Gäste aus dem Jägerpark führten durch Tore von Florian Gehre (20.) sowie Paul Spindler (31.) recht schnell mit 0 : 2. Per Kopf besorgte Robert Friedrich (34.) allerdings postwendend den Anschlusstreffer und ließ sein Team somit wieder hoffen. Im zweiten Abschnitt gelang es dem TSV Rotation dann, die Partie mit viel Kampf zu drehen. Dem Ausgleichstreffer durch Jonas Matsch (63.) ließ der eingwechselte Carlos Zehe (88.) kurz vor Ultimo den umjubelten Siegtreffer folgen. Die 2.Herren spielten zeitgleich im Stadtteilderby beim SV Dresden-Neustadt. Mit einem 2 : 4 ( 1 : 2 ) mussten die Rotationer dabei die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Doppelter Torschütze für Rotation war Robert Kiesow (40., 62.). Trotz dieser Niederlage bleibt der TSV Rotation Spitzenreiter der Stadtliga B.